Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 8 : Historische Gestalten

Purchase Access
Subject: Classical Studies

Große Namen, die faszinieren. Alexander der Große, Caesar, Cicero, Diogenes, Nero, Pythagoras, Sappho, Sokrates, Theoderich, Xanthippe – berühmte Frauen und Männer der Antike, die uns immer wieder begegnen, sei es in Literatur, Kunst, Musik oder auch in Filmen. 96 Beiträge befassen sich mit den historischen Persönlichkeiten, darunter auch einige nicht-europäische Gestalten wie Hannibal und Kleopatra. Von der Antike bis heute: Im Spiegel der Epochen und Kulturen lässt sich klar erkennen, wie unterschiedlich ihr Leben und Tun wahrgenommen und neu gedeutet werden.

Subscriptions: See Brill.com

Mark Anton

(4,914 words)

Author(s): Vincent Fröhlich
(Marcus Antonius, griech. Ἀντώνιος/Antṓnios) A. Historische Dimension M. A. (83/82–30 v. Chr.), Politiker und Feldherr zur Zeit der Bürgerkriege der späten röm. Republik, war ab 51 ein wichtiger Vertrauter und Freund Caesars (Caes.Gall. [Hirtius] 8,50,1 f.). Bereits früh machte er sich als guter Stratege und tapferer Feldherr verdient (Plut.Ant. 3,2), gab privat aber Anlass zu Gerüchten über seinen ausschweifenden Lebensstil. Ab 48 war er Vertreter Caesars in Rom, 44 wurde er dessen Kollege als Consul.…
Date: 2017-04-01

Mark Aurel

(3,643 words)

Author(s): Gernot Michael Müller
(Imperator Caesar Marcus Aurelius Antoninus Augustus, griech. Μάρκος Αυρήλιος/Márkos Aurḗlios) A. Historische Dimension Der röm. Kaiser Marcus Aurelius (121–180) wurde in Rom als Marcus Annius Verus geboren und nach dem frühen Tod des Vaters von seinem Großvater adoptiert. Als Senatorensohn erhielt er eine solide sprachliche und lit. Ausbildung, wurde aber auch in Malerei unterrichtet. Sein Lehrer Diognetos soll dabei sein Interesse für Philosophie geweckt haben. Als Folge entschied sich der erst Zwölfjährig…
Date: 2017-04-01

Menander

(2,580 words)

Author(s): Roman Lach
(Μένανδρος/Ménandros, lat. Menander) A. Historische Dimension Der griech. Komödiendichter M. (342/41–291/90 v. Chr.), Schüler des Theophrast und des Epikur sowie Anhänger der peripathetischen Schule des Aristoteles, gilt als der bedeutendste Autor der sog. Neuen Komödie ( Néa), die im Gegensatz zu der durch Aristophanes geprägten sog. Alten Komödie weniger satirisch und nicht unmittelbar polit. war. Sie führte – wahrscheinlich auch in Reaktion auf die abwertende Beurteilung der Gattung durch Aristoteles [20 307 f.] – eine beschränkte Zahl typenhafter Charaktere mi…
Date: 2017-04-01

Messalina

(2,058 words)

Author(s): Annette Simonis
(Valeria Messalina) A. Historische Dimension M. (um 20–48 n. Chr.) war die dritte Frau des röm. Kaisers Claudius, die für ihren ausschweifenden Lebenswandel berühmt-berüchtigt war und als Anstifterin von höfischen Intrigen galt. Als Urenkelin von Augustus' Schwester Octavia wurde sie mit dem etwa 30 Jahre älteren Claudius verheiratet, bevor dieser die Herrschaft antrat (39/40). Aus dieser Ehe gingen die Tochter Octavia (die spätere Frau Neros) sowie der Sohn Britannicus hervor. M. soll Freigelassene und Sekretäre als Komplizen benutzt haben, um den Kaiser zu man…
Date: 2017-04-01