13 Kapitel. Der Maġrib s. Suppl.
(692 words)

¤ ¤ ¤ 6a  Idrīs b. ʿAl. al-Wadġīrī schrieb 1231/1816:

At-Tauḍīḥ wal-bayān fī maqraʾ Nāfiʿ, lith. Fās o. J.

18  M. a. Raʾs b. A. b. ʿAq. an-Nāṣirī , geb. den 11. Ṣafar 1165/27.12.1751 zwischen den Bergen von Kirsūt und Hūnet, verlebte seine Jugend in grosser Armut im Lande der Fehāǧa, studierte dann in Mascara, Qaitāna (Getna) und Mazūna, indem er seinen Lebensunterhalt durch Betteln erwarb. Dann lebte er einige Jahre bei dem Šaiḫ ʿAq. b. ʿAl. al-Mašarfī in Getna. Nach kurzer Wirksamkeit als Qāḍī in Wādī Aizam kehrte er …

Cite this page
Brockelmann, Carl, “13 Kapitel. Der Maġrib s. Suppl.”, in: Brockelmann Online, by Carl Brockelmann. Consulted online on 25 May 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/1877-0037_brock_d1e124541>



▲   Back to top   ▲