5 KAPITEL Al-Farazdaq
(384 words)

Dass al-F. Baṣra unter Muʿāwiyas Regierung verlassen hat, bezeugt auch Ṭabarī II, 94―108.

Das Gedicht, das Marwān veranlasste, ihn aus Medīna auszuweisen, steht im Diw. No. 89 (übersetzt von Rescher, Abriss I, 255, Ibn Ḫall. transl. III, 617) s. Dīwān Ǧarīr II, 139 (137, 7), Naq. Bevan 52, 12, al-Marzubānī Muw. 114, 3―6, Ḫiz. III, 174 u; als ʿOmar b. ʿAbdalʿazīz unter Walīd I (86―96/705―15) von 86―93 Statthalter von Medīna war, wies er F. noch einmal aus der Stadt, was Ǧarīr diesem in Naq. No. 76, 4 vorwirft; vgl. den zu Ǧarīrs Ehren stark zugestutzten Bericht eb. I. 397. Der…

Cite this page
Brockelmann, Carl, “5 KAPITEL Al-Farazdaq”, in: Brockelmann Online, by Carl Brockelmann. Consulted online on 13 December 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/1877-0037_brock_d1e9008>



▲   Back to top   ▲