8 Kapitel. Abū Miḥǧan und al-Ḥuṭaiʾa
(327 words)

1  Ein etwas jüngerer Zeitgenosse Muḥammeds war Abū Miḥǧan, als dessen eigentlicher Name bald ʿAmr, bald Mālik, bald ʿAl. b. Ḥabīb genannt wird, aus dem Stamme Ṯaqīf im Ḥiǧāz. Als der Prophet i. J. 8/629 nach Mekka auch diesen Stamm unterwerfen wollte, nahm er an der Verteidigung der Hauptstadt aṭ-Ṭāʾif teil, trat aber, nachdem sein Stamm sich ergeben hatte, im Ramaḍān 9/Dez. 630 zum Islām über. Unter ʿOmar nahm er an dem Krieg gegen die Perser teil, in dem er sich besonders in der Schlacht von Qādisīya auszeichnete. 1 Seine Liebe zum Wein, die ihm damals eine Gefängnisstrafe zuge…

Cite this page
Brockelmann, Carl, “8 Kapitel. Abū Miḥǧan und al-Ḥuṭaiʾa”, in: Brockelmann Online, by Carl Brockelmann. Consulted online on 25 May 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/1877-0037_brock_d1e1676>



▲   Back to top   ▲