VI Kapitel. Īrān und Tūrān
(1,858 words)

Die Blüte politischer Macht, die Īrān unter den Ṣafawiden erlebte, kam natürlich auch der Literatur zugute. Aber wie schon in der vorigen Periode diente das Arabische fast nur noch den Gelehrten, vor allen den šīʿitischen Theologen. Nur am Hofe Šah ʿAbbās I. (985―1038/1587―1629) fanden auch die…

Cite this page
Brockelmann, Carl, “VI Kapitel. Īrān und Tūrān”, in: Brockelmann Online, by Carl Brockelmann. Consulted online on 27 May 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/1877-0037_brock_d1e104492>



▲   Back to top   ▲