Hadria
(229 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Coloniae | Coloniae | Regio, regiones | Tribus | Straßen

(h. Atri). Erst Hatria, später H., Stadt 7 km westl. der Adria-Küste im Süden des Picenum (regio V) zw. dem Vomanus (h. Vomano; Sil. 8,438) und dem Matrinus (h. Piomba). Von Siculi und Liburni gegr., von Piceni eingenommen. Nach deren Unterwerfung wurde hier eine colonia Latina gegr. (289 v.Chr.; Liv. per. 11), die Mz. mit der Legende HAT(ria) prägte (vgl. Steph. Byz. s.v. Ἁτρία). Municipium, tribus Maecia [1. 64], von Sulla oder Augustus rekolonisiert. Be…

Cite this page
Uggeri, Giovanni (Florenz), “Hadria”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 15 August 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e501170>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲