Vitae Sanctorum
(519 words)

[English version]

(“Heiligenleben”), wichtige Gattung der hagiographischen Lit. Unter den Dokumenten, die sich auf frühchristl. Heilige (B.) und deren Verehrung beziehen, kommt den V. S. eine besondere Rolle zu. Dem lit. Genus nach zählen sie zur Biographie (‘spirituelle Biographie’: [5. 8]), können aber auch Züge anderer griech.-röm. literarischer Gattungen (z. B. des Romans) sowie biblischer Erzählungen annehmen. Die neuere Forsch. spricht vom hagiographischen Diskurs, der eine Vielzahl von Textsorten betrifft und in Struktur und Funktion…

Cite this page
Rist, Josef, “Vitae Sanctorum”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 April 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12205920>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲