Anaxis der Boioter (67)
(340 words)

Introduction

Man vermutet zeitgeschichtlichen charakter (dies ohne rechten grund; bei Diodor macht die variante τὴν τῶν ῾Ελλ. ἱστ. — τὰς συν- τάξεις das urteil noch unsicherer); zusammenhang mit dem hervor- treten Boiotiens seit 379; abfassung spätestens in den 50er jahren, so daß Kallisthenes die panegyrische tradition über Epameinondas und Pelopidas, überhaupt ein gut teil des materials für seine gegen 340 geschriebenen Hellenika hierher haben kann (RE X 1697). daß auch Plutarch im Δαιμόνιον Σωκράτους diese böotische tradition direkt benu…

Cite this page
Jacoby, Felix, “Anaxis der Boioter (67)”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 15 July 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_a67>



▲   Back to top   ▲