Architimos (315)
(1,662 words)

Introduction

Die zeit ist unbestimmbar 1). Da Plutarch die heimat nicht angibt, lässt sich die identifikation mit dem ᾿Αρχέτιμος Συρακούσιος2) nicht widerlegen, der — ebenfalls in unbestimmter zeit; aber das 4. jhdt v. Chr. ist nicht unmöglich 3) — eine zusammenkunft der Sieben Weisen bei Kypselos, also in der Peloponnes 4), beschrieb, ἧι καὶ αὐτός φησι παρα- τυχεῖν. Aber das ist ein negatives argument, und der name ist häufig 5).

 

FGrH 315 F 1

BNJ
Plutarch Aet. Gr. 39 p. 300 A—D

: διὰ τί τοὺς εἰς τὸ Λύκειον εἰσελθόντας ἑκουσ…

Cite this page
Jacoby, Felix, “Architimos (315)”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 22 July 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_a315>



▲   Back to top   ▲