Hereas (Heragoras?) von Megara (486)
(1,786 words)

Introduction

H. ist durch vermittlung der Kallinacheer Istros und Hermippos in die Plutarchviten gekommen 1). Das gibt einen t. ante, und wenn die gleichung mit dem theoren ῾Η. ᾿ΑλείουI G VII 39 richtig ist, ist der chronist um 300 v. Chr. zu datieren und war jünger als Dieuchidas 2). Sicher ist die gleichung nicht, weil der name in Megara häufiger ist 3); aber seine uns inschriftlich bekannten träger aus den jahren 223-192 v. Chr. können z…

Cite this page
Jacoby, Felix, “Hereas (Heragoras?) von Megara (486)”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 22 July 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_a486>



▲   Back to top   ▲