Papyrus-Fragmente aus der Griechischen Geschichte. (105)
(3,216 words)

Introduction

Beiseite gelassen ist ganz dürftiges und ganz unsicheres: P. Ryland 30; 31 (s. Arch. f. Pap.-Forsch. VI 246); P. Ox. II 302 (zu Theopomp. 115 F 7); III 441 (s. III? v. 20 Φιλίππου . kaum historisch); 444 (s. II. Philippos, Makedonen, μισθοφόροι, πολέμιοι kommen vor; v. 3 wird Π] αιόνων, v. 4 ἱπ]πέας zu ergänzen sein); IV 679 (s. I a. Chr. oberteil zweier kolumnen, wie es scheint, ein…

Cite this page
Jacoby, Felix, “Papyrus-Fragmente aus der Griechischen Geschichte. (105)”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 17 July 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_a105>



▲   Back to top   ▲