Philippos von Pergamon (95)
(219 words)

Introduction

‘neque dubium, quin exaratus sit titulus non ante alterum p. Chr. n. saeculum’ Max. Fraenkel. also hat Kaibel richtiger an die von Lukian verspotteten historiker des Partherkrieges (no. 203—210) ge- dacht, als E Schwartz RE IV 2807, der Ph mit den geographisch disponierenden Demetrios von Kallatis (85) und Agatharchides (86) zusammenstellte. wenn man dem phrasenhaften eingang überhaupt etwas positives entnehmen darf, war es eine zeitgeschichte, vielleicht eher s. III1, als s. II.

 

FGrH 95 T 1

BNJ
JG I…
Cite this page
Jacoby, Felix, “Philippos von Pergamon (95)”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 15 July 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_a95>



▲   Back to top   ▲