Praxagoras von Athen (219)
(777 words)

Introduction

P gehört nach dem namen dem uralten athenischen geschlecht der Keryken an, das sich in der kaiserzeit ‘durch rechtliche privilegien und faktischen einfluß auf die leitung des staates zu einer vorher nie besessenen bedeutung erhoben hat’ (Dittenberger Herm. XX 1885, 39; Wilamowitz ebd. LX 1925, 313). er debutierte als schriftsteller mit dem buche Π. τ. ᾿Αθ. βασιλευσάντων , das vielleicht doch nur eine archonten- liste war. das trotz der glaubensverschiedenheit ganz enkomiastische buch über Konstantin u…

Cite this page
Jacoby, Felix, “Praxagoras von Athen (219)”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 23 July 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_a219>



▲   Back to top   ▲