Teupalos von Andria (Elis) (408)
(394 words)

Introduction

Von den drei autoren sind Eliaka bezeugt für Teupalos; für Komarchos ist Περὶ ᾿Ηλείων 410 F 1 sicher hergestellt; für Echephylidas 1) machen die fragmente eine landesgeschichte so gut wie sicher. Man möchte sie alle drei vor Istros ansetzen, der Komarchos zitiert und aus dem Well- mann 2) das ganze Platonscholion ableitet; denn mehr noch als die lite- rarische entwicklung, die im 4. jhdt landesgeschichten an allen bedeu- tenderen orten des mutterlandes hervorruft, machen die politis…

Cite this page
Jacoby, Felix, “Teupalos von Andria (Elis) (408)”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 15 July 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_a408>



▲   Back to top   ▲