Frauenzeitschrift
(776 words)

Als im Verlauf des 18. Jh.s Zeitschriften für das gebildete Publikum in wachsender Zahl und zunehmender inhaltlicher Ausdifferenzierung entstanden, wurden auch die Frauen der höheren Stände als lohnende Zielgruppe entdeckt. Eine entsprechende Spezialisierung innerhalb der Gebrauchsliteratur der Aufklärung, die generell dem »Nutzen und Vergnügen« ihrer Leser und Leserinnen dienen wollte, machte v. a. dann Sinn, wenn man weniger die Gleichheit der Geschlechter als vielmehr deren wesensmäßige Verschiedenheit postulierte ( Geschlechterrollen). Diese Ansicht war unt…

Cite this page
Weckel, Ulrike, “Frauenzeitschrift”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Ed. Friedrich Jaeger. Consulted online on 12 December 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a1152000>
First published online: 2014



▲   Back to top   ▲