Reue [Hinzugefügt 2017]
(2,903 words)

1. Theologiegeschichtliche Einordnung

Die R. wird als ein Aspekt der Kirchenbuße verstanden, der die Erfahrung von Schuld sowohl reflexiv benennt als auch mit Elementen der relig. Praxis, z.B. der tätigen R., verbindet. Theologisch wird der Begriff R. sowohl für ein menschliches Empfinden als auch für Gottes Handeln verwendet [13. 99]. Im AT überwiegt die Verwendung des Begriffs für Gott (ü…

Cite this page
Gunda Werner, “Reue [Hinzugefügt 2017]”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 24 June 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_fulltextxml_a6018000>
First published online: 2017
First print edition: 2017



▲   Back to top   ▲