Armenian Atrocities Committee
(2,672 words)

Das Armenian Atrocities Committee (AAC) wurde im September 1915 in New York gegründet, um angesichts des Völkermords an den Armeniern Hilfsmaßnahmen einzuleiten und Unterstützung zu organisieren. Die Gründung erfolgte auf Initiative von Henry Morgenthau sen. (1856–1946), der von 1913 bis 1916 als amerikanischer Botschafter im Osmanischen Reich amtierte…

Cite this page
Fiedler, Lutz, “Armenian Atrocities Committee”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Im Auftrag der Säschsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig herausgegeben von Dan Diner. © J.B. Metzler, Stuttgart/Springer-Verlag GmbH Deutschland 2011–2017. Consulted online on 24 September 2017



▲   Back to top   ▲