Beerdigungsstreit
(1,301 words)

Aufgrund neuer medizinischer Erkenntnisse wuchs im späten 18. Jahrhundert die Angst vor der Beerdigung sogenannter Scheintoter. Während die jüdischen Aufklärer die im Judentum übliche frühe Beerdigung als rückständig kritisierten und ihre Abschaffung forderten, widersetzten sich die rabbinischen Autoritäten jeglicher Neuerung. Die als Beerdigungsstreit bezeichnete heftig geführte Debatte gilt als erste und paradigmatische innerjüdische Reformkontroverse am Beginn des Emanzipationszeitalters.

Einen Toten ohne zureichenden Grund über Nacht liegen und ver…

Cite this page
Krochmalnik, Daniel, “Beerdigungsstreit”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, herausgegeben von: Dan Diner, . 7 Bände. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2011–2015). Consulted online on 29 May 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0080>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲