Brandeis University
(1,196 words)

Privatuniversität in Waltham (Massachusetts, Vereinigte Staaten), die 1948 als Reaktion auf die Zulassungsbeschränkungen für jüdische Studienbewerber und Hochschullehrer an amerikanischen Universitäten gegründet wurde. Sie wurde benannt nach dem Zionisten und ersten jüdischen Richter am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten, Louis D. Brandeis, und ist bis heute die einzige nicht konfessionell gebundene weltliche Hochschule Nordamerikas, die aus jüdischen Mitteln gefördert wird.

Die Gründung der Brandeis University erfolgte entgegen den Bedenken, d…

Cite this page
Whitfield, Stephen J., “Brandeis University”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, herausgegeben von: Dan Diner, . 7 Bände. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2011–2015). Consulted online on 26 May 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0115>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲