Civil Rights Movement
(3,001 words)

Das im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten entstandene Civil Rights Movement (dt.: Bürgerrechtsbewegung) setzte sich die uneingeschränkte Verleihung von Bürgerrechten an die afroamerikanische Bevölkerung zum Ziel. Amerikanische Juden waren lange Zeit überproportional in dieser Bewegung vertreten und nahmen …

Cite this page
Norwood, Stephen H., “Civil Rights Movement”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Im Auftrag der Säschsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig herausgegeben von Dan Diner. © J.B. Metzler, Stuttgart/Springer-Verlag GmbH Deutschland 2011–2017. Consulted online on 22 August 2017



▲   Back to top   ▲