Emanzipation
(7,285 words)

Der im Gefolge der Aufklärung geprägte Kampfbegriff »Emanzipation« bezeichnet im engeren Sinn die »Befreiung« der europäischen Juden aus ihrem vormodernen autonomen Fremdenstatus durch politisch-rechtliche Gleichstellung mit den übrigen Staatsbürgern. Darüber hinaus wird der Begriff auch auf die damit einhergehenden sozialen und kulturellen Anpassungsprozesse (Assimilation) angewendet. Die rechtliche Emanzipation …

Cite this page
Wilke, Carsten, “Emanzipation”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Im Auftrag der Säschsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig herausgegeben von Dan Diner. © J.B. Metzler, Stuttgart/Springer-Verlag GmbH Deutschland 2011–2017. Consulted online on 24 October 2017



▲   Back to top   ▲