Hakoah Wien
(1,380 words)

Jüdischer Sportverein, der 1909 in Wien zunächst als Fußballverein gegründet wurde. Entstanden unter dem Eindruck des Ausschlusses von »Nichtariern« aus österreichischen Turn- und Sportvereinen um die Jahrhundertwende, wurde er über das Angebot sportlicher Betätigung hinaus zu einem herausragenden Identifikationssymbol der Wiener Juden. Zu seinen größten Erfolgen zählt der Gewinn der österreichischen Profi-Fußballmeisterschaft im Jahr 1925.

Auf Anregung von Lipot Weiss, Vorsitzender des Budapester jüdischen Sportvereins Vívó és Atlétikai Club, der s…

Cite this page
Bunzl, John, “Hakoah Wien”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, herausgegeben von: Dan Diner, . 7 Bände. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2011–2015). Consulted online on 27 June 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0285>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲