Harbin
(2,966 words)

Harbin, Hauptstadt der Provinz Heilongjiang im Nordosten der Volksrepublik China, war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts das Zentrum des russischen Pachtgebiets in der Mandschurei. Der von Russland betriebene Bau der Ostchinesischen Eisenbahn (OCE) brachte neben anderen ethnischen Gruppen auch Juden nach Harbin. Die günstigen sozialen und ökonomischen Bedingungen und der multikulturelle Charakter der …

Cite this page
Goikhman, Izabella, “Harbin”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, herausgegeben von: Dan Diner, . 7 Bände. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2011–2015). Consulted online on 27 June 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0294>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲