Nationalitätenfrage
(3,410 words)

Die sogenannte Nationalitätenfrage wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts vor allem im Habsburgerreich akut, als der Fortbestand der Monarchie von separatistischen Bestrebungen verschiedener nationaler, kultureller und ethnischer Kollektive bedroht wurde. Die Idee, Österreich-Ungarn als Vielvölkerstaat zu verstehen und zu erhalten, wurde maßgeblich von …

Cite this page
Gechtman, Roni, “Nationalitätenfrage”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, herausgegeben von: Dan Diner, . 7 Bände. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2011–2015). Consulted online on 24 April 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0577>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲