Reb Henokh
(4,058 words)

Titel einer mehrsprachigen, in hebräischer Schrift verfassten satirischen Komödie, die der in Berlin ansässige jüdische Aufklärer Isaak Euchel (1756–1804) 1792 bis 1793 verfasste. Reb Henokh (jidd. für »Herr Henoch«) thematisiert die Krise der jüdischen Mittel- und Oberschicht im Spannungsfeld zwischen jüdischer Aufklärung (Haskala) und religiöser Orthodoxie. Euchel, der an der Stilisierung Moses Mendelssohns zum Gründervater der Berliner …

Cite this page
Gruschka, Roland, “Reb Henokh”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, herausgegeben von: Dan Diner, . 7 Bände. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2011–2015). Consulted online on 29 May 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0724>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲