Rosenberg-Prozess
(2,109 words)

Prozess gegen Julius (1918–1953) und Ethel Rosenberg (1915–1953; geb. Greenglass) sowie Morton Sobell (geb. 1917) im Jahr 1951 in New York. Den Angeklagten wurde zur Last gelegt, als Teil eines organisierten Spionagerings vertrauliche Informationen zum Bau der Atombombe an die Sowjetunion weitergeleitet zu haben. Nach ihrer Verurteilung wurden die Rosenbergs 1953 hingerichtet. Vor dem Hintergrund des Kalten Kriegs stand der Prozess einerseits für den Konkurrenzkampf um die politische und militär…

Cite this page
Schwarz, Momme, “Rosenberg-Prozess”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, herausgegeben von: Dan Diner, . 7 Bände. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2011–2015). Consulted online on 23 May 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0755>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲