Weintraubs Syncopators
(1,350 words)

Populäre Jazzband ( Jazz), die in der Weimarer Republik mit einem breit gefächerten Repertoire Berühmtheit erlangte. Sieben Bandmitglieder, von denen sechs jüdischer Herkunft waren, emigrierten 1933 aus Deutschland. Eine längere Tournee durch Europa, Russland und den Fernen Osten führte sie 1937 nach Australien. Ungeachtet des Widerstands der australischen Musikergewerkschaft hatte die Gruppe dort großen Erfolg. Der Eintritt Australiens in den Krieg beendete die Karriere des Ensembles, das aufgrund seiner Herkunft mit dem Kriegsgegner identifiziert wurde.

1924 gründete…

Cite this page
Dreyfus, Kay, “Weintraubs Syncopators”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, herausgegeben von: Dan Diner, . 7 Bände. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2011–2015). Consulted online on 28 July 2017 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0988>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲