Yentl
(2,537 words)

Hauptfigur der 1963 auf Jiddisch und bereits im Jahr zuvor auf Englisch erschienenen Kurzgeschichte Yentl der yeshive bokher (dt. Jentl, der Talmudstudent) von Isaac Bashevis Singer (1902–1991). Die Geschichte handelt von einer Frau, die sich als Mann verkleidet, um Einlass in die maskuline Welt des Tora-Studiums zu erhalten. Der in Polen aufgewachsene, 1935 in die Vereinigten Staaten emigrierte Singer, der 1978 den Literaturnobelpreis erhielt, behandelte…

Cite this page
Norich, Anita, “Yentl”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Im Auftrag der Säschsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig herausgegeben von Dan Diner. © J.B. Metzler, Stuttgart/Springer-Verlag GmbH Deutschland 2011–2017. Consulted online on 23 September 2017



▲   Back to top   ▲