Search

Your search for 'dc_creator:( "Wenzel, Silke" ) OR dc_contributor:( "Wenzel, Silke" )' returned 2 results. Modify search


Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Gassenhauer

(742 words)

Author(s): Wenzel, Silke
Das Wort G., bereits um 1413 als Eigenname belegt und im 16. Jh. als abwertende Bezeichnung für »nutzlose Herumtreiber« üblich [2], wurde 1517 in der lat. Grammatik J. A. Turmairs erstmals im musikalischen Sinn verwendet. In der Frühen Nz. bezeichnete G. wertneutral ein schlichtes und populäres weltliches Lied der städtischen Bevölkerung. So erschien z. B. 1535 in Frankfurt am Main eine mehrstimmige weltliche Liedersammlung mit dem Titel Gassenhawerlin und Reutterliedlin, die sich im Wesentlichen an das frühnzl. Bürgertum wandte. Schon zu dieser Zeit war der G…

Gassenhauer

(760 words)

Author(s): Wenzel, Silke
The word  Gassenhauer is attested as a proper name around 1413 and was common in the 16th century as a pejorative term for “worthless vagrants” [2]. Its earliest use in a musical sense was in 1517 in the Latin grammar of J.A. Turmair. In the first centuries of the early modern period,  Gassenhauer was a neutral term for a simple secular song popular among the urban population. In 1535, for example, a collection of secular multi-part songs with the title  Gassenhawerlin und Reutterliedlin was published in Frankfurt am Main; essentially it was addressed to the bourgeois…
Date: 2018-02-14