Search

Your search for 'dc_creator:( Rehm, AND Ulrich ) OR dc_contributor:( Rehm, AND Ulrich )' returned 7 results. Modify search


Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Malerei

(5,072 words)

Author(s): Rehm, Ulrich
1. Definition M. ist die künstlerische Gestaltung einer Fläche mit Farbmaterial. Die meistverbreiteten Bildträger sind eigens präparierte Holztafeln (Tafel-M.) und Textilien (in der Regel mit Spannvorrichtung), Wände und Decken architektonischer Räume, gelegentlich auch Pergament und Papier – diese bes. im Bereich der Buchillustration –, seltener Metall und Stein (Wandmalerei). Darüber hinaus spielt die M. in zahlreichen Bereichen des Kunsthandwerks eine wesentliche Rolle. Die farbige Gestaltung v…

Gestik

(848 words)

Author(s): Rehm, Ulrich
G. bezeichnet die menschlichen Ausdrucksmöglichkeiten aufgrund von Körperhaltung und -bewegung sowohl im Sinne unwillkürlicher Emotionsäußerung (z. B. unten Abb. 1) als auch im Sinne reflektierter Mitteilung (z. B. unten Abb. 2). Der Begriff der Mimik beschränkt sich demgegenüber auf den Gesichtsausdruck, trat jedoch bis ins 19. Jh. hinein auch synonym auf [8. 152–162]. Die Physiognomik unterscheidet sich von G. und Mimik dadurch, dass sie die dauerhaft dem Körper und seinen Bewegungen eingeschriebenen Charakter-Merkmale bezeichnet [8. 252–255]. Anders als Gebärde…

Salome

(231 words)

Author(s): Rehm, Ulrich
[German Version] Salome, daughter of Herodias, the wife of Herod Antipas (Herod). The daughter from Herodias’s first marriage to Herod Boëthus, the half-brother of Antipas, she is not named in the New Testament; she is identified with the Salome mentioned by Josephus ( Ant. XVIII 5.4). As a reward for her dancing at a feast given by her stepfather, she is said to have asked him (at her mother’s instigation) for the head of John the Baptist on a platter, which he gave her (Matt 14:3–12; Mark 6:17–29). Not until the Middle Ages do we find the presentation of the head included in cycles depicting the v…

Salome

(193 words)

Author(s): Rehm, Ulrich
[English Version] Salome, Tochter der Herodias, der Frau des Herodes Antipas. Die im NT anonyme Tochter aus erster Ehe der Herodias mit dem Halbbruder des Antipas, Herodes Boëthos, wird mit der bei Flav.Jos.Ant. XVIII 5,4 erwähnten S. identifiziert. Als Lohn für den Tanz bei einem Fest des Stiefvaters soll S., angestiftet von der Mutter, von jenem das Haupt Johannes' des Täufers auf einer Schüssel verlangt und erhalten haben (Mt 14,3–12; Mk 6,17–29). Erst seit dem MA ist in zyklischen Darstellunge…

Affects, doctrine of

(2,653 words)

Author(s): Rehm, Ulrich | Stollberg, Arne
1. Concept The doctrine of affects is concerned with the workings of external reality on the human psyche, and, in turn, on the human body. From Greek Antiquity until the late 18th century, it was one of the key aesthetic theories of the fine arts, especially rhetoric, the dramatic arts and poetics, music, and the fine arts. The doctrine subjects the arts to a certain level of ethical and social claims, especially the claim, going back to Aristotle’s thoughts regarding catharsis, that the arts affect the emotions. Rehm, Ulrich 2. Art From the beginning of Modern-Period art theory, t…
Date: 2017-02-14

Affektenlehre

(2,338 words)

Author(s): Rehm, Ulrich | Stollberg, Arne
1. Begriff Die A. behandelt die Affekte genannten Einwirkungen äußerer Gegebenheiten auf die menschliche Psyche sowie deren Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Von der griech. Antike bis in das späte 18. Jh. gehört sie zu den wirkungsästhetischen Schlüsseltheorien der Künste, v. a. der Rhetorik, der Dramatik und Poetik, der Musik und der bildenden Kunst. Die Künste werden dabei z. T. ethischen und gesellschaftspolitischen Ansprüchen unterworfen, insbes. jenem der Affektregulierung, der sich auf den aristotelischen Katharsis-Gedanken stützt. 2. Kunst Die A. gehört…

Jesus Christ

(19,624 words)

Author(s): Roloff, Jürgen | Pokorný, Petr | Köpf, Ulrich | Lathrop, Gordon W. | Krötke, Wolf | Et al.
[German Version] I. Name and Titles – II. Jesus Christ in the History of Christianity – III. Jesus Christ in Other Religions – IV. Jesus Christ in Jewish Perspective – V. Jesus Christ in Islamic Perspective – VI. Jesus Christ in Art I. Name and Titles 1. Jesus of Nazareth a. Terminology The appellation Jesus Christ signals a significant tension regarding the figure in question. Although generally understood as a double name, it originated as a fusion of two heterogeneous elements: the theophoric personal name Joshua/Jeshua (Heb. “the Lord help…