Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 2: Geschichte der antiken Texte: Autoren- und Werklexikon

Ephoros aus Kyme (Kleinasien)

(213 words)

Author(s): Landfester, Manfred
geb. um 405/400 v.Chr.; gest. 330 v.Chr.; griech. Universalhistoriker; Vertreter der sog. rhetorischen Geschichtsschreibung (neben → Theopompos [3] von Chios). Werke Sein Hauptwerk waren die Historíai, eine Universalgeschichte (ohne die mythische Periode) von der Rückkehr der Herakliden (Dorische Wanderung) bis zur Belagerung von Perinthos durch Philippos [4] II. im Jahr 340 v.Chr. Das Werk hatte 30 B., von denen Ephoros selbst 29 fertigstellte; mit der Darstellung des Heiligen Krieges (357–346 v.Chr.) in B. 30 komplett…

Epiktetos [2]

(851 words)

Author(s): Schorn, Stefan
geb. um 50 n.Chr. in Hierapolis in Phrygien; gest. um 125/130 n.Chr. in Nikopolis in Epeiros; stoischer Popularphilosoph. Werke Epiktet verfasste selbst keine Schriften, doch veröffentlichte sein Schüler Flavius → Arrianos [2] eine Sammlung von Lehrgesprächen und eine Zusammenfassung der Lehre; daneben existieren Fragmente weiterer Schriften über seine Lehre. Scholien Die weni…

Epikuros

(1,320 words)

Author(s): Schorn, Stefan
geb. 342/1 v.Chr. in Samos; gest. 271/0 v.Chr. in Athen; griech. Philosoph.

Eukleides [3] aus Alexandreia (Euklid)

(786 words)

Author(s): Landfester, Manfred
geb. um 350 v.Chr.; gest. um 290 v.Chr.; bedeutender griech. Mathematiker, Hauptschaffenszeit um 300 v.Chr.; er lebte v.a. in Alexandreia. Werke Durch die Stoichéıa/Elementa wurde Euklid zum wichtigsten Mathematiklehrer »aller Völker und Generationen«. Fünf kleinere Schriften sind außerdem erhalten. Andere Werke sind verloren; eine weitere Schrift, Perí diairéseōn/Über die Teilung von geometrischen Figuren, ist nur in einer arab. Übersetzung überliefert. Mittelalterliche Texte mit Titeln wie De levi et ponderoso/Über das Leichte und Schwere, die Probleme der Mechanik behandeln, gehen über arab. Bearbeitungen wahrscheinlich auf Euklid zurück.…

Euripides [1]

(1,705 words)

Author(s): Landfester, Manfred
geb. zw. 485 und 480 v.Chr. auf Salamis; gest. 406 v.Chr. in Pella (Makedonien); griech. Tragödien- und Satyrspieldichter. Werke Von den 90 Stücken sind 17 Tragödien und ein Satyrspiel erhalten. Der unter dem Namen des Euripides überlieferte Rhesos ist sicher unecht. Papyri Zahlreiche Papyrus- und andere Fragmente vermitteln den Inhalt und Handlungsverlauf weiterer Tragödien (Antiope; Erechtheus; Phaethon; Alexandros; Archelaos; Hypsipyle; Kresphontes). Handschriften Die Überlieferung zerfällt in zwei Stränge: die zehn kommentierten ( Alkestis; Andromache; Bakchen; …

Eusebios [7] von Kaisareia (Euseb)

(1,851 words)

Author(s): Bauer, Thomas Johann
geb. kurz nach 260 n.Chr.; gest. zw. 337 und 340 n.Chr. in Kaisareia in Palästina (Caesarea [2] Maritima); Theologe und griech. Kirchenschriftsteller; ab 314 Bischof von Kaisareia. Werke Das umfangreiche theologische Werk des Eusebios steht in der Tradition des → Origenes [2]; es umfasst exegetische, historische und apologetische Schriften. Ein Teil ist verloren (z.B. Apologie für Origenes; Gegen Porphyrios), von anderem sind nur Fragmente (z.B. Komm. zu Dan, Hebr, Lk) oder frühe Übersetzungen erhalten (z.B. Chronik; Theop…