Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 8 : Historische Gestalten

Vercingetorix

(3,537 words)

Author(s): Annette Simonis
(lat. Vercingetorix, griech. Οὐεργεντόριξ /Uergentórix; Ὀυερκιγγετόριξ/Uergkingetórix) A. Historische Dimension V., Sohn des Galliers Celtillus, war ein Anführer der Arverner, dem es 52 v. Chr. gelang, die gallischen Volksstämme zu einer gemeinsamen Erhebung gegen die röm. Besatzer bzw. gegen Caesar und das röm. Heer zu vereinigen. V. schlug diesen zunächst vor Gergovia, der Hauptstadt der Arverner (nahe dem heutigen Clermont-Ferrand in der Auvergne), und zwang ihn zum Rückzug, zumal inzwischen fast alle…
Date: 2017-04-01

Verfasserinnen und Verfasser

(313 words)

Annemarie Ambühl (Leiden/Mainz): Kroisos; Kyros Michael Bachmann (Siegen): Paulus Mario Baumann (Gießen): Phidias; Zeuxis Manuel Baumbach (Bochum): Aesop; Anakreon Ingo Berensmeyer (Gießen): Coriolan Michael Dallapiazza (Urbino): Arminius; Odoacer; Theoderich; Zenobia Matthias Däumer (Berlin): Attila Diego De Brasi (Marburg): Archimedes; Euklid Katrin Dolle (Gießen): Sabinerinnen; Thusnelda Ulrich Eigler (Zürich): Camillus; Spartacus Vincent Fröhlich (Gießen): Aristoteles; Mark Anton Véronique Gély (Paris): Hypatia Susanne Gödde (München): Xerxes Rüdiger Görn…

Vergil

(4,443 words)

Author(s): Achim Hölter | Eva Hölter
(Publius Vergilius Maro) A. Historische Dimension Der röm. Dichter Vergil (70–19 v. Chr.) war aufgrund seiner Hauptwerke – der Hirtengedichte ( Bucolica bzw. Eklogen), des Lehrgedichts Georgica und des Heldenepos Aeneis – als Staatsdichter des augusteischen Zeitalters und als Musterdichter sowohl für die Grammatik wie auch die Dichtungslehre der sog. Goldenen Latinität von Beginn an kanonisch. V.s Werke waren seit ihrer Aufnahme in den Schulkanon 26 v. Chr. (erstmals nachgewiesen bei dem Grammatiker Quintus Caecilius Epirota [38 12]) ununterbrochen präsent. Zählt man die …
Date: 2017-04-01