Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 9 : Renaissance-Humanismus

Get access Subject: Classical Studies

The period of the Renaissance (late 14th to early 17th centuries) saw the most intensive reception of Antiquity in European history. The rediscovery, appropriation and further development of the accomplishments of the ancients had a crucial influence in all spheres of early modern culture. This lexicon of Renaissance Humanism traces these processes from the career of Petrarch to the period of the Reformation and confessionalization, in 130 comprehensive articles covering topics, personalities and places of importance in the history of the Humanist movement.

Information: Brill.com

Idyll

(3,221 words)

Author(s): Federica Ciccolella
A. Gattung A.1. Antike und Mittelalter Der Begriff I. (griech. eidýllion, »Skizze«) bezeichnet ein kurzes, deskriptives lit. Werk in Versen oder Prosa. Theokrit entwickelte das I. im 3. Jh. v. Chr. als Gedicht im daktylischen Hexameter, inhaltlich mit realistischer Alltagsdarstellung, hin und wieder unter Einbezug von Mythen und Dialogen. Bei den hell. Dichtern Moschos und Bion sowie bes. in der bukolischen (= buk.) Dichtung des röm. Dichters Vergil ( Bucolica oder Eclogae) wurde das I. zur poetischen Darstellung einer idealisierten rustikalen und pastoralen Welt…
Date: 2017-04-01