Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 9 : Renaissance-Humanismus

Get access Subject: Classical Studies

The period of the Renaissance (late 14th to early 17th centuries) saw the most intensive reception of Antiquity in European history. The rediscovery, appropriation and further development of the accomplishments of the ancients had a crucial influence in all spheres of early modern culture. This lexicon of Renaissance Humanism traces these processes from the career of Petrarch to the period of the Reformation and confessionalization, in 130 comprehensive articles covering topics, personalities and places of importance in the history of the Humanist movement.

Information: Brill.com

Narrative Kleinformen

(4,371 words)

Author(s): Tina Jerke
A. Definition Der Sammelbegriff N. K. (alternativ: Kurzepik, Kurzprosa, Kleine Prosa usw.) bezeichnet kürzere erzählende Texte, die z. T. bereits seit der Antike im Verbund tradiert wurden. Sie umfassen so unterschiedliche Gattungen wie Exempel, sog. Predigtmärlein, Historien, Sprichwörter und Schwänke, aber auch Fabeln, Fazetien und Novellen. Die Gattungsgrenzen sind fließend und nicht eindeutig zu bestimmen, da sich ein Bewusstsein für die (nicht funktionsbestimmte) Textsorte ›Prosa‹ erst durch das Wirken der hum. Schriftsteller herausbilden konnte [35 8]. Humaniste…
Date: 2017-04-01

Naturkunde

(4,156 words)

Author(s): Brian W. Ogilvie
A. Begriff und Konzeption Für die Disziplin, die man am Ende des 16. Jh.s N. nannte, gab es in der Antike keine genaue Entsprechung. Vielmehr wurde die griech. und röm. N. – meist eine Ansammlung tradierten Wissens, manchmal auch das Ergebnis systematischer Studien – über eine ganze Reihe von lit. Gattungen vermittelt. Dieses Wissen erweckten hum. Gelehrte und Mediziner vom späten 14. Jh. bis ins frühe 17. Jh. zu neuem Leben und überarbeiteten es. Anfänglich wurde dieses Material noch im Rahmen des …
Date: 2017-04-01

Neostoizismus

(8 words)

s. Narrative Kleinformen
Date: 2017-04-01