Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 9 : Renaissance-Humanismus

Get access Subject: Classical Studies

The period of the Renaissance (late 14th to early 17th centuries) saw the most intensive reception of Antiquity in European history. The rediscovery, appropriation and further development of the accomplishments of the ancients had a crucial influence in all spheres of early modern culture. This lexicon of Renaissance Humanism traces these processes from the career of Petrarch to the period of the Reformation and confessionalization, in 130 comprehensive articles covering topics, personalities and places of importance in the history of the Humanist movement.

Information: Brill.com

Sammlung

(7 words)

s. Antikensammlung
Date: 2017-04-01

Satire

(2,409 words)

Author(s): Manfred Landfester
A. Begriff und antike Grundlagen S., definiert als lit. und künstlerisches Darstellungsprinzip, das von Komik, Polemik, Spott, Ironie und Übertreibung geprägt ist, kann sich mit allen denkbaren Gattungen der Literatur und Kunst verbinden. Daneben hat sich S. als lit. Gattungsbegriff primär für die Vers-S. etabliert, die im Metrum des daktylischen Hexameters im ant. Rom entstanden und sich mit wechselnden Metren bis zum 18. Jh. als Genre behauptet hat. Die sog. menippeische S. der Antike ( Satura Menippea, nach dem kynischen Dichter Menippos von Gadara, 3. Jh. v. Chr.) i…
Date: 2017-04-01

Schule

(4,501 words)

Author(s): Thorsten Fuchs
A. Definition Mit dem Beginn der Frühen Nz. setzte ein »fundamentaler Wandlungsprozess« [8 74]; [33 197] der Institution Sch. sowie der Wissensvermittlung ein. Die schulische Bildung hatte zunehmend staatlichen und gesellschaftlichen Bedürfnissen zu dienen. Gleichzeitig führten inhaltlichen Veränderungen der hum. Bildungsziele zur besseren Qualität der Sch.n [8 74 f.]. Aufgrund des Bedeutungsverlusts von Kloster- und Domschulen im späten MA ging in Italien seit der ersten Hälfte des 14. Jh.s, nördlich der Alpen mit dem 15. Jh. die schulische…
Date: 2017-04-01