Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 9 : Renaissance-Humanismus

Get access Subject: Classical Studies

The period of the Renaissance (late 14th to early 17th centuries) saw the most intensive reception of Antiquity in European history. The rediscovery, appropriation and further development of the accomplishments of the ancients had a crucial influence in all spheres of early modern culture. This lexicon of Renaissance Humanism traces these processes from the career of Petrarch to the period of the Reformation and confessionalization, in 130 comprehensive articles covering topics, personalities and places of importance in the history of the Humanist movement.

Information: Brill.com

Ficino, Marsilio

(2,974 words)

Author(s): Maria-Christine Leitgeb
A. Leben und Werk A.1. Ausbildung Arzt, Philosoph, Theologe und Astrologe; geb. am 19. 10. 1433 in Figline Valdarno, gest. am 1. 10. 1499 in Careggi (beide bei Florenz). Sein Vater Dietifeci Fecini, der als Chirurg in Florenz Karriere machte und zum Leibarzt von Cosimo de' Medici avancierte, F.s späterem Förderer (s. u. A.3.), bestimmte für F. die Laufbahn als Arzt. Nach dem Grundunterricht in seinem Heimatort kam F. um 1445 zur weiteren Ausbildung nach Florenz. 1451–1458 unterrichtete ihn der Arzt Ni…
Date: 2017-04-01

Florenz

(3,718 words)

Author(s): Andrea M. Gáldy
A. Antike und Mittelalter Von dem ant. Florentia waren in der Frühen Nz. kaum markante Reste erhalten, auch wenn z. B. das röm. Aquädukt noch zu sehen war und 1299 das röm. Theater beim Bau des Palazzo dei Priori entdeckt wurde und der Grundriss des Amphitheaters sich bis heute im Straßennetz abzeichnet. Im Wesentlichen wurde die Erinnerung durch das lit. überlieferte Wissen bestimmt, dass F. eine junge röm. Gründung und das benachbarte Fiesole eine alte röm. bzw. etrusk. Stadt war. Diese Erinnerung reichte in der Frühen Nz. für das Bewusstsein aus, an der Antike teilzuhaben. Der ant. Tr…
Date: 2017-04-01