Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur

Get access Subject: Jewish Studies
Edited by: Dan Diner

Von Europa über Amerika bis zum Vorderen Orient, Nordafrika und anderen außereuropäischen jüdischen Siedlungsräumen erschließt die Enzyklopädie die neuere Geschichte der Juden von 1750 bis 1950.

Rund 800 Stichwörter präsentieren den Stand der internationalen Forschung und entwerfen ein vielschichtiges Porträt jüdischer Lebenswelten - illustriert durch viele Karten und Abbildungen. Übergreifende Informationen zu zentralen Themen vermitteln ca. 40 Schlüsselartikel zu Begriffen wie Autonomie, Exil, Emanzipation, Literatur, Liturgie, Musik oder Wissenschaft des Judentums. Die Enzyklopädie stellt Wissen in einen Gesamtkontext und bietet Wissenschaftlern und Interessierten neue Einblicke in die jüdische Geschichte und Kultur. Ein herausragender Beitrag zum Verständnis des Judentums und der Moderne.

Die Enzyklopädie Jüdischer Geschichte und Kultur Online basiert auf der gedruckten Ausgabe Enzyklopädie Jüdischer Geschichte und Kultur von J.B. Metzler Verlag (2011–2015), herausgegeben von Dan Diner.

For more information: brill.com

Nichtjüdischer Jude

(2,668 words)

Author(s): Traverso, Enzo
Das Wort vom »nichtjüdischen Juden« geht auf den marxistischen Journalisten und Schriftsteller Isaac Deutscher (1907–1967) zurück. In einem als The Non-Jewish Jew veröffentlichten Vortrag (1958) charakterisierte Deutscher auf diese Weise jüdische Denker und Intellektuelle, die mit Religion und Kultur ihrer Herkunft gebrochen hatten, zugleich aber auf religiöse Intoleranz, Nationalismus oder Antisemitismus ihrer Umgebungskultur reagierten. Deutscher, auf dessen Biographie ebendies zutraf, verwies unter anderem auf Sp…

Niggun

(1,601 words)

Author(s): Rubin, Joel E.
Das hebräische niggun (Pl. niggunim) hat ein breites Bedeutungsspektrum, darunter Lied, Melodie, Hervorbringen von Tönen auf einem Instrument, Musikantentum oder auch Kantillationszeichen. Als nign (Pl. nigunim) ist der Begriff ins Jiddische eingegangen, wo er weniger weit gefasst ist und Melodie oder Lied bedeutet. Im heutigen Sprachgebrauch bezieht sich nign oder niggun üblicherweise auf die religiösen Melodien der Chassidim. Im Chassidismus ist das Singen von nigunim ein religiöser Akt, der zur Vereinigung mit Gott (jidd. dveykus) führen soll und mit dem die Chassi…

Nimrod

(3,155 words)

Author(s): Dunkhase, Jan Eike
Name einer 1939 vom dem Bildhauer Yitzhak Danziger in Tel Aviv geschaffenen altorientalistischen Skulptur, die einen archaisch-heidnischen Jäger in nubischem Sandstein darstellt. Sie gilt als eines der frühen Meisterwerke in der israelischen Kunstgeschichte. Bald nach seiner Entstehung wurde Nimrod zum Symbol der Jungen Hebräer (»Kanaaniter«), einer kleinen Gruppe von Intellektuellen und Künstlern um den Dichter Yonatan Ratosh. Diese propagierte seit den frühen 1940er Jahren im Jischuw und später im jungen Staat Israel ein neues, we…