Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur

Get access Subject: Jewish Studies
Edited by: Dan Diner

Von Europa über Amerika bis zum Vorderen Orient, Nordafrika und anderen außereuropäischen jüdischen Siedlungsräumen erschließt die Enzyklopädie die neuere Geschichte der Juden von 1750 bis 1950.

Rund 800 Stichwörter präsentieren den Stand der internationalen Forschung und entwerfen ein vielschichtiges Porträt jüdischer Lebenswelten - illustriert durch viele Karten und Abbildungen. Übergreifende Informationen zu zentralen Themen vermitteln ca. 40 Schlüsselartikel zu Begriffen wie Autonomie, Exil, Emanzipation, Literatur, Liturgie, Musik oder Wissenschaft des Judentums. Die Enzyklopädie stellt Wissen in einen Gesamtkontext und bietet Wissenschaftlern und Interessierten neue Einblicke in die jüdische Geschichte und Kultur. Ein herausragender Beitrag zum Verständnis des Judentums und der Moderne.

Die Enzyklopädie Jüdischer Geschichte und Kultur Online basiert auf der gedruckten Ausgabe Enzyklopädie Jüdischer Geschichte und Kultur von J.B. Metzler Verlag (2011–2015), herausgegeben von Dan Diner.

For more information: brill.com

Typographie

(2,639 words)

Author(s): Tamari, Ittai J.
Die hebräische Typographie ist eng mit dem hebräischen Buchdruck verknüpft. Sie entwickelte sich zunächst vorwiegend aus der religiösen Textüberlieferung, wobei sie verschiedene Schrifttypen mit bestimmten Textgruppen verband. Die mit der Zeit entstehenden Dynastien von Druckern pflegten jeweils einen bestimmten typographischen Stil, der sich mit der geographischen Streuung der Familien über weite Räume verbreitete. Im 19. und 20. Jahrhundert entstand mit der Wiederbelebung…

Typus

(2,491 words)

Author(s): Morris-Reich, Amos
Typus und Typologie sind verbreitete Grundbegriffe in den Geistes- und Sozialwissenschaften des 19. und 20. Jahrhunderts. Der deutsch-jüdische Philosoph und Soziologe Georg Simmel (1858–1918) verwendete den Begriff Typus im Zusammenhang seiner Überlegungen zu grundlegenden erkenntnistheoretischen Voraussetzungen des Studiums der Gesellschaft. In seiner Philosophie des Geldes (1900/1907) wie auch im Exkurs über den Fremden (1908) untersuchte er speziell auch anhand der wirtschaftlichen und sozialen Stellung der Juden in ihren Umgebungsgesellschaft…