Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur

Get access Subject: Jewish Studies
Edited by: Dan Diner

Von Europa über Amerika bis zum Vorderen Orient, Nordafrika und anderen außereuropäischen jüdischen Siedlungsräumen erschließt die Enzyklopädie die neuere Geschichte der Juden von 1750 bis 1950.

Rund 800 Stichwörter präsentieren den Stand der internationalen Forschung und entwerfen ein vielschichtiges Porträt jüdischer Lebenswelten - illustriert durch viele Karten und Abbildungen. Übergreifende Informationen zu zentralen Themen vermitteln ca. 40 Schlüsselartikel zu Begriffen wie Autonomie, Exil, Emanzipation, Literatur, Liturgie, Musik oder Wissenschaft des Judentums. Die Enzyklopädie stellt Wissen in einen Gesamtkontext und bietet Wissenschaftlern und Interessierten neue Einblicke in die jüdische Geschichte und Kultur. Ein herausragender Beitrag zum Verständnis des Judentums und der Moderne.

Die Enzyklopädie Jüdischer Geschichte und Kultur Online basiert auf der gedruckten Ausgabe Enzyklopädie Jüdischer Geschichte und Kultur von J.B. Metzler Verlag (2011–2015), herausgegeben von Dan Diner.

For more information: brill.com

Zwangsarbeit

(2,714 words)

Author(s): Wagner, Jens-Christian | Wille, Susan
Jüdische Zwangsarbeit im NS-Staat war als Massenphänomen anfangs von eher untergeordneter Bedeutung. Die nationalsozialistische Politik gegenüber Juden zielte zunächst auf forcierte Auswanderung, dann Gettoisierung, um schließlich, mit dem Überfall auf die Sowjetunion, auf die als »Endlösung« bezeichnete Vernichtung der europäischen Juden zuzustreben. Gleichwohl wurden ab 1938 den Juden auch Arbeitsleistungen abgezwungen. Während der Tod anderer Häftlingsgruppen wie etwa sowjetischer Kriegsgefan…

Zwölftonmusik

(2,593 words)

Author(s): Gur, Golan
Die Zwölftonmusik oder Dodekaphonie verbindet sich vor allem mit dem Namen des österreichischen Komponisten Arnold Schönberg (1874–1951). Sie entstand Anfang der 1920er Jahre und verkörpert den Endpunkt von Schönbergs Bestreben, die abendländische Kunstmusik aus ihrer Tradition heraus zu erneuern. Die nach 1933 im amerikanischen Exil komponierten Zwölftonwerke Schönbergs begleiten seine Abkehr von der Assimilation hin zu einem Bekenntnis zum Judentum. 1. Entstehung Ähnlich wie die atonale Musik stellt Arnold Schönbergs Zwölftontechnik den Versuch dar, die …

Żydokomuna

(1,887 words)

Author(s): Michlic, Joanna B.
Żydokomuna lautete ein in rechtsorientierten, klerikalen und nationalistischen Kreisen der polnischen Gesellschaft gepflegtes antisemitisches Schlagwort, demzufolge ein »jüdischer Kommunismus« das polnische Gemeinwesen bedrohe. Das sich nach dem Ersten Weltkrieg verbreitende Feindbild gewann vor allem im Gefolge des Polnisch-Sowjetischen Kriegs sowie aufgrund der Sichtbarkeit jüdischer Mitglieder in der Kommunistischen Partei an Wirkmächtigkeit. So insinuierte die Bezeichnung Żydokomuna eine jüd…