Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 8 : Historische Gestalten

Get access

Aesop
(2,531 words)

(Αἴσωπος/Aísōpos, lat. Aesopus)

A. Historische Dimension

Zu Ae., der in der Antike als Archeget der Fabel galt, gibt es keine gesicherten Lebensdaten. Zum ersten Mal erwähnt wird er in Herodots Historien (2,134,3) als Zeitgenosse und Mitsklave der Hetäre Rhodopis, was eine Datierung in die erste Hälfte des 6. Jh.s. v. Chr. nahelegt [1 134]. Herodot bezeichnet Ae. als logopoiós (»Schriftsteller, Fabeldichter«) und erwähnt seinen gewaltsamen Tod in Delphi, auf den auch Aristophanes in den Wespen (422 v. Chr.) ans…

Cite this page
Manuel Baumbach, “Aesop”, in: Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 8 : Historische Gestalten, Herausgegeben von Peter von Möllendorf, Annette Simonis und Linda Simonis. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 2. Staffel, herausgegeben von Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 8. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2013). Consulted online on 22 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-3418_dnpo8_p8000100>
First published online: 2017
First print edition: 20170401



▲   Back to top   ▲