Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 8 : Historische Gestalten

Get access

Laïs
(1,943 words)

(Λαϊς/Laís, lat. Laïs)

A. Historische Dimension

Der Name L. (die »gemeinhin Bekannte« oder nach einem semitischen Wort »Löwin« [10]) war ein beliebter »Künstlername« griechischer Hetären, was die Unterscheidbarkeit seiner einzelnen Trägerinnen erschwert. Die zwei bekanntesten, beide als überaus schön und attraktiv beschrieben, waren im 4. Jh. v. Chr. in Korinth tätig: die eine (1), Tochter der Timandra (der »Gefährtin« des Alkibiades), 422 im sizilianischen Hykkara geboren (vgl. Athen. 13,589 a; [2 Bd. 1. 18…

Cite this page
Yvonne Joeres, “Laïs”, in: Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 8 : Historische Gestalten, Herausgegeben von Peter von Möllendorf, Annette Simonis und Linda Simonis. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 2. Staffel, herausgegeben von Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 8. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2013). Consulted online on 22 August 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-3418_dnpo8_p8006200>
First published online: 2017
First print edition: 20170401



▲   Back to top   ▲