Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 9 : Renaissance-Humanismus

Get access

Celtis, Konrad
(2,462 words)

A. Leben

Conradus Celtis Protucius, geb. am 11. 2. 1459 in Wipfeld (bei Schweinfurt) als Konrad Bickel/Pickel, gest. am 4. 2. 1508 in Wien; Sohn eines Winzers. Der Name in der dreigliedrigen röm. Form ist latinisiert aus celtis (»Meißel«, »Pickel« des Winzers) und kühn gräzisiert zu Protucius, »Vormeißler« (aus pro, »vor«, und týkos, »Meißel«). Ab 1478 Studium der artes liberales in Köln; 1479 Baccal…

Cite this page
Manfred Landfester, “Celtis, Konrad”, in: Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 9 : Renaissance-Humanismus, Herausgegeben von Manfred Landfester. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 2. Staffel, herausgegeben von Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 9. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2014). Consulted online on 15 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-3418_dnpo9_p9003300>
First published online: 2017
First print edition: 20170401



▲   Back to top   ▲