Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 9 : Renaissance-Humanismus

Get access

Idyll
(3,221 words)

A. Gattung

A.1. Antike und Mittelalter

Der Begriff I. (griech. eidýllion, »Skizze«) bezeichnet ein kurzes, deskriptives lit. Werk in Versen oder Prosa. Theokrit entwickelte das I. im 3. Jh. v. Chr. als Gedicht im daktylischen Hexameter, inhaltlich mit realistischer Alltagsdarstellung, hin und wieder unter Einbezug von Mythen und Dialogen. Bei den hell. Dichtern Moschos und Bion sowie bes. in der bukolischen (= buk.) Dichtung des röm. Dichters Vergil (Bucol…

Cite this page
Federica Ciccolella, “Idyll”, in: Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 9 : Renaissance-Humanismus, Herausgegeben von Manfred Landfester. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 2. Staffel, herausgegeben von Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 9. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2014). Consulted online on 15 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-3418_dnpo9_p9006600>
First published online: 2017
First print edition: 20170401



▲   Back to top   ▲