Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 9 : Renaissance-Humanismus

Get access

Landwirtschaftskunde
(2,146 words)

A. Begriff und antike Grundlagen

Der Terminus L. bezeichnet das landwirtschaftliche Wissen, das in vorinstitutioneller Zeit schriftlich formuliert und tradiert wurde. Grundlage dafür bildeten bis zum 18. Jh. sechs antike lat. Texte:

(1) De agricultura (»Vom Ackerbau«) von Marcus Porcius Cato d. Ä., eine Sammlung von Einzelvorschriften in kunstlosem Altlatein (1. Hälfte 2. Jh. v. Chr.); (2) De re rustica (»Von der Landwirtschaft…

Cite this page
Manfred Landfester, “Landwirtschaftskunde”, in: Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 9 : Renaissance-Humanismus, Herausgegeben von Manfred Landfester. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 2. Staffel, herausgegeben von Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 9. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2014). Consulted online on 16 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-3418_dnpo9_p9007700>
First published online: 2017
First print edition: 20170401



▲   Back to top   ▲