Der Neue Pauly

Get access

Abbasiden
(126 words)

[English version]

(Abbāsiden). Islam. Dynastie (750-1258 n. Chr.). Machtübernahme der A. nach Schwächung der Omayyaden durch Nachfolgestreitigkeiten, tribale Gegensätze und soziale Unzufriedenheit sowie iran. Einflüsse, die sich in einer Orientierung nach Osten dokumentierten. 763 Verlegung der Hauptstadt von Damaskus nach Bagdad. Das geistige Leben profitierte von der multinationalen Konstellation. Hell.-iran. geprägte wiss., kulturelle und lit. Blüte unter dem Kalifen Hārūn ar-Raschīd (786-809). Nach dem E…

Cite this page
Schönig, Hanne (Halle/Saale), “Abbasiden”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 June 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e100350>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲