Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 35 of 126 |

Ada
(116 words)

[English version]

Jüngere Tochter des Hekatomnos, regierte Karia mit ihrem Bruder und Mann Idrieus, nach dessen Tod (344/3 v. Chr.) allein, unter persischer Oberhoheit. Von ihrem Bruder Pixodaros gestürzt, zog sie sich in die Festung Alinda zurück, wo sie unbehelligt blieb. Als Alexandros [4] Karia erreichte (324), übergab sie ihm Alinda und adoptierte ihn, was ihm die Sympathien der karischen Städte sicherte und die Rechtsnachfolge in Aussicht stellte. Sie wurde als Königin von Karia anerkannt und befehligte karische Truppen bei Halikarnassos, mit denen sie eine der zwei A…

Cite this page
Badian, Ernst (Cambridge, MA), “Ada”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e103190>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲