Der Neue Pauly

Get access

Adonis
(792 words)

[English version]

(Ἄδωνις). Mythischer Hirtenjüngling phönizischer Herkunft, der an der Schwelle zum Erwachsenenalter auf einer Eberjagd ums Leben kommt. Er wurde trotz seiner menschlichen Genealogie im griech. Privatkult als Gott verehrt. Für Griechenland bezeugt seit Sappho (fr. 140; 168 Voigt), für Athen seit dem 5. Jh. v. Chr. Der Kult war seit hell. Zeit vor allem im östl. Mittelmeerraum weit verbreitet.

Im Mythos [1. 40 ff.] ist A. der inzestuös gezeugte Sohn eines phönizischen Königs - entweder des Phoinix (Hes. fr. 139 MW), des Theias (Ant. Lib. 34) oder des Kinyras (Plat. C…

Cite this page
Baudy, Gerhard (Konstanz), “Adonis”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e103780>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲