Adrasos
(114 words)

[English version]

(Ἀδρασός). Ort in Hochisaurien (Isaurien; Hierokles, Synekdemos 710,6: Δαρασός), h. Balabolu (abgeleitet von Palaiopolis), 27 km westl. von Mut (Klaudiopolis); Lokalisierung erschlossen aus der Stellung in der Liste des Hierokles, aus dem Oronym Adras Dağı und der inschr. Bezeugung von Ἀδρασσεύς in der weiteren Umgebung [2. 127]. Schlecht erh. röm.-byz. Siedlung mit Befestigungsmauer, zwei Kirchenbauten (Bistum [3]), nordwestl. davon ausgedehnte Nekropole mit Gräbern verschiedener Typen, z. T. mit Inschr. 4.-6. Jh. n. Chr. [1].

Bi…

Cite this page
Tomaschitz, Kurt (Wien), “Adrasos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 10 December 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e103880>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲