Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 39 of 106 |

Aemilius Asper
(160 words)

[English version]

Der Grammatiker A., wohl aus dem ausgehenden 2. Jh. n. Chr., zieht mit seinen Erklärungen zu Terenz, Vergil und Sallust das Fazit aus der Spannung zwischen archaistischen und klassizistischen Tendenzen des Schulkanons im 2. Jh. In seiner Exegese tritt das Interesse an sprachgesch. Detailphäänomenen gegenüber Textkritik, Stilistik und dem Vergleich mit gr. Klassikern zurück. In der Spätant. konstituiert er mit Probus und Terentius Scaurus eine Trias gramm. Autoritäten (Auson. praef. 1,18 ff.; epist. 18 (13), 27 ff.), werden seine Arbeiten zu …

Cite this page
Schmidt, Peter L. (Konstanz), “Aemilius Asper”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 03 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e105750>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲