Der Neue Pauly

Get access

Aerias
(60 words)

[English version]

Nur bei Tacitus (hist. 2,3; ann. 3,62,4) genannter Gründer des paphischen Heiligtums der Aphrodite, die nach ihm Aeria [3] heißt. Vater des Amathus, des Gründers des zweiten großen kyprischen Aphroditeheiligtums. Den Namen leitet die Forsch. teils von griech. ἀήρ, “Luft”, teils von lat. aes, “Kupfer” (griech. κύπρος), ab.

Bibliography

V. Pirenne-Delforge, L'Aphrodite grecque, 1994, 330-333.

Cite this page
Graf, Fritz (Princeton), “Aerias”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 November 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e106040>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲